Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    xmy-lifex

   
    secret-lady

    tarekturnbeutel
    ahdietuete
   
    timetotell

   
    faunadestia

    missforevernameless
   
    gedankenraum

    - mehr Freunde



https://myblog.de/anibeutel

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Schuldgefühle

Ist es nicht traurig von jemandem, von dem man einst hoffte bald alles zu kennen, jetzt nicht mehr zu wissen als den Namen? Ist es nicht traurig zu jemandem, dem man sich so verbunden fühlte, jetzt keinen Kontakt mehr zu haben? Wohin sind die guten Zeiten geflogen? Kommen bald wieder gute Zeiten angeflogen? Sie hofft noch immer Tag für Tag, dass die beiden irgendwann zueinander finden. Es ist lächerlich. Sie ist lächerlich. Ihre Gedanken sind so verdammt lächerlich und es nicht unverständlich wieso die Leute sie lächerlich finden. Es ist einfach so. Kann man es denn nicht ein wenig nachvollziehen? Klar ist es lächerlich, aber für Gefühle kann man doch nichts? Sie sind einfach da. Oder siehst du das anders? Kann sie etwas für ihre Gefühle und kann sie etwas gegen sie tun? Sind die Schuldgefühle ihren Gefühlen gegenüber berechtigt?
25.8.14 22:50
 
Letzte Einträge: Einäugige schwarze Katze von links


bisher 8 Kommentar(e)     TrackBack-URL


T2T / Website (26.8.14 00:06)
Eine gute Frage, doch wer kann sie schon sicher beantworten?


Maccabros (26.8.14 06:38)
die Frage dabei ist, wer hat sich verändert oder sehen wir erst später hinter den Vorhang...?


Mr. Jones / Website (26.8.14 08:22)
Dazu fallen mir diese beiden Lieder ein:

https://www.youtube.com/watch?v=SVJb4PbR-gk

https://www.youtube.com/watch?v=XyMQLEskqOw


Andreas / Website (26.8.14 08:24)
Nichts davon ist auch nur im Entferntesten lächerlich. Ich war von der 5. bis zur 13. Klasse völlig ausssichtslos in ein Mädchen verliebt, also kenne ich die Macht der Gefühle.
Heute würde ich mir und dir raten mich nicht auf eine Person und eine Idee zu fixieren die ohne Aussicht auf Erfolg ist und nur unglücklich macht. Es bringt nichts. Ich würde rausgehen, andere Menschen suchen, versuchen das hinter mir zu lassen. Mir dabei helfen lassen. Sonst ist die Zeit verschwendet, für immer. Traurig und hart, aber meine Erfahrung. Liebe Grüße!


\"Rex-Mama\" / Website (26.8.14 10:15)
Nein, Schuldgefühle sind da fehl am Platz - ich habe noch heute mein altes Tagebuch, dem ich als Teenie meine Gefühle, die Sehnsüchte und den ständigen Liebeskummer anvertraute ... meine Gedanken über das, was ich damals für Liebe hielt.
Erst sehr viel später sollte ich lernen, mit den beiden Seiten meines Gehirnes, nämlich der logisch denkenden und der für die Gefühle zuständigen, besser und bewusster umzugehen.
Seitdem gelingt es mir (meistens), mit Kummer und Leid anders umzugehen als damals, aber Voraussetzung dafür ist sicherlich, dass man diese Zustände kennt und sie in all ihrer Schrecklichkeit durchlebt hat.


Ani Beutel / Website (26.8.14 18:44)
Halli Hallo! Erstmal vielen Dank für eure Kommentare!
T2T ich gehöre zu den Menschen, die immer Antworten auf Fragen suchen. Das kann positive aber auch negative Seiten haben…
Maccrabos dein Kommentar bring mich zum Nachdenken ob ich vielleicht einen weiterführenden Teil dieses Beitrages mache. Mal sehen ob ich dafür die Inspiration und Zeit finde
Mr. Jones ich finde es wirklich sehr schön, dass du mir Lieder dagelassen hast. Leider hab ich die nächsten Tage keine Möglichkeit diese zu hören, aber werde es sobald ich kann tun
Andreas und Rex-Mama ich finde eure Ratschläge und Erfahrungen, die hier teilt wirklich toll und freue mich sehr darüber.
In Liebe Ani Beutel


flo / Website (4.9.14 22:13)
ich glaube, ein leben ohne gefuehle waere recht armseelig.
gefuehl. seele. mensch.
passt irgendwie zusammen.

liebeskummer. kein schoenes gefuehl. eher ein zehrendes.

ich habe mich einmal gefragt,
ob man jemanden, den man liebt,
irgendwann einmal nicht mehr lieben kann.
mir schien das unmoeglich.
dabei weiss ich gar nicht [oder: nur zu einem supergeringen teil]
was es ausmacht,
dass man den einen menschen liebt
und andere nicht.

ich schaffte es nicht,
leute, die ich liebte dann auf einmal nicht mehr zu lieben.
ich konnte nur diesen betreffenden menschen aus meiner gedankenwelt so gut es geht verbannen
und damit auch das herz die liebe vergessen lassen.
das hat funktioniert.
sogar ganz gut.


Ani Beutel / Website (7.9.14 12:40)
Jeder hat andere Methoden mit so etwas umzugehen. Man muss nur etwas finden, was zu einem passt und einen am Ende nicht noch trauriger macht wie zu Beginn.
Liebe Grüße Ani Beutel

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung