Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    xmy-lifex

   
    secret-lady

    tarekturnbeutel
    ahdietuete
   
    timetotell

   
    faunadestia

    missforevernameless
   
    gedankenraum

    - mehr Freunde



https://myblog.de/anibeutel

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Achterbahn

Sie sucht jemanden zum Festhalten. Einen Partner, der sie nicht loslässt, ganz gleich in welcher Situation sie stecken.

Obwohl sie schon oft von dieser Achterbahn heruntergefallen ist, stellt sie sich immer wieder in der Reihe an. Wann wird sie endlich in dieser Achterbahn sicher fahren, ohne dass sie von ihr herunterstürzt? Eine Fahrt nach der anderen und immer wieder fällt sie an der gleichen Stelle von der Achterbahn herunter. Und immer wieder reiht sie sich in die Schlange ein.

Es ist der Nervenkitzel, der sie immer wieder auf die Achterbahn treibt so scheint es. Ein vermeintlich niemals endender Albtraum voller Spannung, obwohl das vorläufige Ende immer das Gleiche ist.

Bis sie dann irgendwann jemanden gefunden hat, der sie anschnallt, sodass sie nie wieder von dieser Achterbahn stürzt.

Hör auf zu träumen Ani Beutel! Stell dich auch im echten Leben in die Schlange und versuche dein Glück. Falls du fällst: Ein Platz in der Schlange steht bereit für dich.

23.10.14 00:36
 
Letzte Einträge: Einäugige schwarze Katze von links


bisher 10 Kommentar(e)     TrackBack-URL


medware (23.10.14 01:18)
Der Frustrationstoleranztest soll demnächst beendet werden.


\"Rex-Mama\" / Website (23.10.14 07:38)
Jeder Sicherheitsgurt kann mit der Zeit porös werden.
Ich fürchte, sie wird noch lernen müssen, dass es im Leben keine absolute Sicherheit gibt.


schepper (23.10.14 12:21)
hmm vielleicht keine absolute Sicherheit, aber man kann viel dafür tun... wenn man sorgsam mit nem Sicherheitsgurt umgeht kann er auch nen Leben lang halten.....


\"Rex-Mama\" / Website (23.10.14 17:44)
Eine Garantie darauf gibts aber leider nicht, schepper, deshalb ist es ratsam, dass man sich aus sich selbst heraus einen festen Halt verschafft, so dass es zur Not auch ohne Gurt geht.


flo / Website (23.10.14 21:30)
das leben.
eine achterbahn.
ein theater.

was waere das leben,
waere es immer vorhersehbar, sicher, langweilig.

aber was waere eine achterbahn ganz ohne sicherheitsvorkehrungen.

ein platz in der schlange steht fuer dich bereit *laechel*

ich denke, man meint mit dem sicherheitsgurt hier menschen, beziehungen.

ich finde es schon wichtig,
dass man sich auf menschen einlaesst, ihnen vertraut, sich auf sie verlaesst.
vieles wuerde sonst nicht funktionieren.

aus der erfahrung sage ich:
wenn menschen fuehlen, dass man sich auf sie verlaesst,
dann bemuehen sie sich, dieses vertrauen zu rechtfertigen.

ich denke, niemand enttaeuscht andere gerne.

und wenn man manchmal faellt... was solls.
manchmal ist es sogar ganz gut,
dass man gefallen ist
und erkennt das aber erst spaeter.

bist du eigentlich schon jemals achterbahn gefahren?

liebe gruesse


niemalsmaedchen / Website (23.10.14 22:41)
Ich glaube der Trick ist, aufzuhören, sich darauf zu verlassen, dass jemand anderes dich hält. Alle Menschen sind mal schwach und lassen mal los. Man muss lernen, sich selbst zu halten, dann kann man die Fahrt zu zweit auch mehr genießen


Macacbros (24.10.14 11:52)
die Balance zwischen Traum und Wirklichkeit zu erkennen und zu halten, beschäftigt mehr als ein Leben...


anibeutel.myblog.de / Website (26.10.14 23:41)
Ich danke euch allen für eure tollen Kommentare und die vielen Ideen, die ihr meinem Text entgegengebracht habt!
Nein flo ich bin noch nie Achterbahn gefahren. Ich bin was sowas angeht persönlich ein ziemlicher Schisser. Lieber steh ich daneben und schau anderen zu.
Liebe Grüße Ani Beutel


michelle / Website (29.10.14 13:17)
Ich liebe deine Texte, wie du so viel wahres so anschaulich verpacken kannst.. Ich finde deinen Blog soo toll.. stimmt es dass du auch 16 bist? richtig gut!


anibeutel.myblog.de / Website (5.12.14 19:06)
Vielen Dank Michelle. Ja ich bin leider erst sechszehn. Aber dafür hab ich noch ganz viel vor mir und kann noch ganz viele neue Erfahrungen sammeln. Leben eben.
Liebe Grüße Ani Beutel

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung